UMA GT ULTRAZ WINTER JACKET EVO

UMA GT ULTRAZ WINTER JACKET EVO

CHF379.00Price

Die Ultraz EVO ist die wärmste Winterjacke, die wir je entwickelt haben – noch nie zuvor bot sich Ihnen so viel Schutz beim Fahren. Sie wird aus einer Kombination aus unseren NEOS-Softshell-Materialien und den wärmespeichernden RX-Textilien hergestellt, damit Sie möglichst warm, trocken und geschützt bleiben, vor allem wenn Ihnen das Wetter am meisten abverlangt.

Die Ultraz-Jacke, die wir im tiefsten Winter getestet haben, spendet Ihnen das höchstmögliche Maß an Wärme und Schutz. Für die dem Wind zugewandte Vorder- und obere Rückseite haben wir unser bewährtes NEOS Light-Textil eingesetzt: ein extrem leichtes, dreilagiges Softshell-Material mit versiegelter PU-Membran. Es ist nicht nur wasserdicht, sondern auch 100 % winddicht. So wird Ihr Oberkörper, der den Elementen trotzen muss, vollständig vor Schnee, Regen, Spritzwasser, beißend kaltem Wind und niedrigen Temperaturen geschützt. Eine Light-Membran kombiniert mit unserem aufgerauten hochisolierenden, atmungsaktiven RX Heavy-Material auf der Innenseite hält Ihre Körpermitte angenehm warm und trocken.

Die Ärmel sind aus dem dünneren NEOS Ultra-Material gefertigt, das auch in unserem zweilagigen twinDeck verarbeitet wird. Sie verfügen über eine isolierende 652.RX-Beschichtung an der Innenseite für noch mehr Wärme und Tragekomfort. Es wird Ihnen auffallen, dass diese Materialien am Armsaum nicht zusammengenäht wurden. Dies ermöglicht es Ihnen, den Schaft Ihrer Handschuhe zwischen den Stofflagen verschwinden zu lassen und so lückenlosen Kälteschutz zu genießen. Die gesamte Rückseite wird exklusiv beim Damenmodell aus dem dreilagigen NEOS Medium hergestellt, das extra Wärme spendet. Auch die Sturmhaube wurde so überarbeitet, dass sie mehr Schutz bietet: jetzt mit einer Mischung aus NEOS Ultra und RX Heavy.

Durch die strategische Verwendung von drei NEOS-Softshell-Textilien mit unterschiedlichem Gewicht konnten wir nicht nur sicherstellen, dass Sie die Ultraz genau dort schützt, wo es nötig ist, sondern auch für Atmungsaktivität sorgen und das Gewicht noch weiter reduzieren. Die Positionen, die wir auf dem Fahrrad einnehmen – zusammen mit den erwarteten Fahrbedingungen –, bestimmen die Auswahl des Materials. Wir sind uns schließlich bewusst, dass das Fahren im tiefsten Winter bis ins Detail ausgeklügelte Sportkleidung verlangt, die perfekt sitzt und Sie nicht im Stich lässt.